Mobil: 0173-2094958     ¬¬¬¬¬     Perle des Klassizismus         ¬¬¬¬¬    Telefon: 04921-20227

Schloss Krönnevitz

an der Ostsee bei Stralsund und Rügen

      OZEANEUM      
   

H O M E
Aktivitäten
Ozeaneum
Umgebung
Kraniche
Wassersport
Radsport
Freizeitpark
Reitsport
Preise
Kontakt Preise
Kontakt

Official Escapio “seal of quality” for Hoteliers & Media Partners

 

Das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ist das größte Naturkunde-Museum Norddeutschlands. 
Es befindet sich in einer frühgotischen Klosterkirche - einem architektonischen Kleinod. 

Seine umfangreichen und modernen Ausstellungen geben
verständlich und anschaulich vielfältige Einblicke in das Leben im Meer sowie seine Nutzung und Erforschung durch den Menschen. Die Darstellung der Fischereigeschichte der DDR ist ein weiterer Schwerpunkt.

Die Ausstellungen zum Leben im Meer werden eindrucksvoll ergänzt durch eine faszinierende Vielfalt heimischer und tropischer Meerestiere in 45 Aquarien.

Im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft betreibt das Deutsche Meeresmuseum die Außenstelle NATUREUM Darßer Ort. 

Am 1. Juni 1999 wurde die zweite Außenstelle, das NAUTINEUM Dänholm Stralsund eröffnet.

 

 

Das OZEANEUM – Der Erweiterungsbau des Deutschen Meeresmuseums

 

Auf der nördlichen Hafeninsel vor der Stralsunder Altstadt ist der Neubau des Deutschen Meeresmuseums - das OZEANEUM - entstanden. Es erweitert nicht nur eindrucksvoll das Angebot des Deutschen Meeresmuseums, sondern bereichert auch die Region Vorpommern um ein faszinierendes Ausflugsziel.

Der imposante Gebäudekomplex des OZEANEUMs hat eine Nutzfläche von 8.700 m² und ist in vier einzelne Baukörper untergliedert, die durch ein zentrales Foyer mit Treppen, Aufzügen und Stegen miteinander verbunden sind. Eines der drei angrenzenden historischen Speichergebäude auf dem Grundstück wurde in die Nutzung einbezogen.

Die Besucher werden entlang einer aufregenden thematischen Route durch die Unterwasserwelt der gemäßigten und polaren Breiten geführt.

 

Drei große Aquarienbereiche über eine Gesamtfläche von 3085 m² geben einen unvergleichlichen Einblick in die Flora und Fauna der Ostsee, der Nordsee und des Nordatlantiks. Herzstück des Aquarienbereichs wird das große Schwarmfischbecken mit ca. 3000 m³ Inhalt. Die 10 m breite und 5 m hohe Panoramascheibe lädt die Besucher zum Erlebnis der unendlichen Weite des Meeres ein.

In einem ersten Ausstellungsbereich werden auf drei Ebenen die Themen dargestellt:

 

Aufzählung

„Das Weltmeer“

Aufzählung

„Die Ostsee“ mit direktem Zugang zum Ostseeaquarium

Aufzählung

„Erforschung und Nutzung der Meere“

 

Im Obergeschoss des Nordseeaquariums ist die Erlebnisausstellung
„Ein Meer für Kinder“ als der Höhepunkt für die kleinen Besucher untergebracht. Eine Pinguinanlage auf der Dachterrasse wird hier zukünftig ein ganz besonderer Anziehungspunkt sein.

 

Am Ende des Rundganges erreicht man die 18 m hohe Ausstellungshalle „Riesen der Meere“. Hier werden neben anderen Giganten der Meere nachgebildete Wale in Originalgröße zu bestaunen sein.

 

Nach Beendigung des Rundganges gelangt der Besucher wieder in das große lichtdurchflutete Foyer, in dem ihn der Museumsshop und die Gastronomie "Hafenblick" erwarten. Das "Hafenblick" bietet einen einladenden Innen- sowie Außenbereich mit Ausblick auf die Stralsunder Promenade und auf die Insel Rügen.

 

TAUCHEN SIE EIN IN DAS BLAU DER MEERE!

 

nach oben é

 

Kreidefelsen auf Rügen

 

 

 

Weiße Flotte

 in Stralsund

MF "Warnow"

 

 

 Diese Seiten sind für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten optimiert. Andere Auflösungen führen u. U. zu einer veränderten Darstellung bestimmter Inhalte.